Jetzt anmelden

gots20

Sportmedizinischer Grundkurs
OTP I
Podersdorf am Neusiedlersee
11. bis 14. Mai 2017
Zu den Inforamtionen

 

gots20

GOTS ÖSTERREICH
20. Jahreskongress
Bad Mitterndorf
16. bis 19. März 2017 Zu den Inforamtionen

 

FRISTVERLÄNGERUNG

tamed 2017

NACHWUCHSFÖRDERPREIS 2017 - GOTS ÖSTERREICH
Der Preis ist mit einem Preisgeld von € 1.000,- und der Teilnahme an GOTS 20 in Bad Mitterndorf verbunden.
Die Einrechfrist wurde um einige Tage verlängert. Zu den Inforamtionen

 

was kommt

Kniekurs Arthrex 2017

KNIEKURS für Aufsteiger
Arthro Lab München
24. November 2017 Zu den Inforamtionen

 

Dramatischer Schmerz, Olympia 2017

GOTS GOES OLYMPIA
"Dramatischer Schmerz"
Kongress-/Workshopwoche
22. - 29. Oktober 2017
Informationen folgen

 

tamed 2017

TANZMEDIZINISCHE TAGE
Tanzmedizin Symposium
Wien, Wolke 19, Arestower
17. und 18. Februar 2017 Zu den Inforamtionen

 

erfolgreich verlaufen

wildewasser/2016

WILDE WASSER
Ärztesport aktiv
Thema Schulter
Socatal, Slowenien
1. bis 4. September 2016 Zu den Inforamtionen

 

OTP IV/2016

OTP IV
Sportmedizinischer Grundkurs
Podersdorf am See
28. April bis 1. Mai 2016 Zu den Inforamtionen mit Anmeldemöglichkeit

GOTS 19/2016

19. GOTS-Treffen ÖSTERREICH
BANDSTABIL (Schulter, Knie)
Bad Mitterndorf
10. bis 13. März 2016 zu den Informationen

 

GOTS 19/2016

ZERTIFIKAT GOTS Sportarzt
Modul 3
Bad Mitterndorf
10. bis 13. März 2016 zu den Informationen

 

ARTHRO LAB 2015

Sprunggelenk- und Fußkurs 2015
für Aufsteiger bis ASK-Erfahrene
München
6.11.2015 zu den Informationen

 

ARTHRO LAB 2015

GOTS GOES OLYMPIA
Kongress- und Workshopwoche
Costa Navarino/GR
22.10.-29.10.2015 zu den Informationen

 

OTP III, 2015

SPORTMEDIZINISCHER GRUNDKURS OTP III
mit Workshops und Sportpraxis
Podersdorf am See
23. - 26.4.2015 zu den Informationen

 

gots18 2015

18. GOTS TREFFEN ÖSTERREICH
Thema: Sehnenrelevante Probleme in der Sportmedizin
Bad Mitterndorf
19. - 22.3.2015 zu den Informationen

 

schulterkurs

SCHULTERKURS
ArthroLab München-Freiham
15.11.2014
weiter

 

rockstars

INTERDISZIPLINÄRES KLETTERSYMPOSIUM
Kletterhalle Marswiese, Wien
24./25.10.2014 weiter

 

otp1 2013

OTP II
Podersdorf/Neusiedlersee
Sportmedizinischer Grundkurs
24. - 26.4.2014
weiter

 

otp1 2013

Workshoptag
Podersdorf/Neusiedlersee
The Art of Examination
25.4.2014
weiter

 

otp1 2013

17.GOTS-Treffen
Heiligenblut/Großglockner
beinHART - der Knochen im Sport
27. - 30.3.2014
weiter

 




impressum startseite postanschrift telefonnummer mailkontakt GOTS auf facebook
POSTADRESSE
Verein z. Förderung d. Sportmedizin d. Bewegungsapparates
1030 Wien, Dannebergplatz 16/8
TELEFON | FAX
Organisation Mag. Eva Haas
Tel. 0664 406 47 11
Fax 02239 3219-19

GOTS - ÖSTERREICH

Die Sektion Österreich der Gesellschaft für
Orthopädisch Traumatologische Sportmedizin

Die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist der weltweit zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. Sie ist die erste Adresse in der Versorgung von Sportverletzungen und damit ein Garant für Seriosität, Kompetenz, Erfahrung sowie Beratungsstärke und Qualität in der sporttraumatologischen Versorgung.

In der GOTS sind über 1000 (darunter 210 aus Österreich) der führenden Sportärzte im Bereich der Orthopädie und Traumatologie aus dem deutschsprachigen Raum zusammen geschlossen. Neben der Sicherstellung der kompetenten Versorgung sportverletzter Patienten setzt die GOTS qualitative Standards für deren Behandlung. Der Wissenstransfer und Gedankenaustausch findet auf dem jährlich in München stattfindenden internationalen GOTS-Kongress statt.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der GOTS ist die Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte in der orthopädisch-traumatologischen Sportmedizin. Dazu bietet die GOTS Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie ein Fellowship-Programm in Europa und Asien an. Darüber hinaus ist die GOTS Herausgeber der Zeitschrift „Sportorthopädie – Sporttraumatologie“ und des GOTS-Manuals der Sporttraumatologie.

Die GOTS hat durch die Mitgliedschaft von Verbands- und Olympia-Ärzten einen intensiven Bezug zur Hochleistungsmedizin. Ihre Erfahrungen und ihr Wissen vermitteln sie in dem jährlich stattfindenden Intensivkurs für Wettkampfmedizin.